Kreativer Schulwettbewerb der Friseurauszubildenden

Vor einiger Zeit entstand bei den Auszubildenden der FRi016 der Wunsch, in einem kreativen Klassenwettbewerb die eigenen Fähigkeiten mit denen der anderen zu messen. Aus der Idee entwickelte sich schnell ein konkreter Plan, der von der Fachlehrerin und Friseurmeisterin Peggy Wünsche tatkräftig unterstützt wurde. Zunächst musste ein Thema gefunden  und die Bedingungen festgelegt werden. Die Auszubildenden entschieden sich für ein Preisfrisieren zum Thema Fantasy. Da es bei einem Preisfrisieren auch Preise geben muss, schrieben die Azubis unterschiedliche Firmen an, stellten ihren Plan vor und baten um Unterstützung durch Sachspenden. Die Resonanz war überwältigend. Es kamen Sachspenden im Wert von mehreren hundert Euro zusammen. So kann jede/r Auszubildende einen Preis erhalten. Diese Aktion zeigt, wie engagiert sich junge Menschen für eine Sache einsetzen, wenn sie die nötige Unterstützung erhalten. Die Arbeiten wurden von den zuständigen Fachlehrern und einer fachfremden Jury bewertet. Die ersten 6 Platzierungen wurden mit einem besonderen Preis belohnt.

Fachlich

1. Kinga Mazur

2. Merle Sievers-Smith

3. Anne Heitmann

Kreativ

1. Anne Heitmann

2. Kinga Mazur

3. Janina Krumbeck

 

Text und Fotos P. Wünsche